Hauptinhalt

25.10.2019

Razborcan: „Schließung von Bezirksgerichten darf nicht zur Debatte stehen!“

Razborcan: „Schließung von Bezirksgerichten darf nicht zur Debatte stehen!“

SPÖ NÖ verlangt Erhalt und Stärkung regionaler Strukturen

Im Zuge einer Debatte im NÖ Landtag bekräftigte LAbg. Gerhard Razborcan, dass die Schließung von Bezirksgerichten nicht zur Debatte stehen dürfe: „Bezirksgerichte haben sich zu Servicestellen für die Bevölkerung entwickelt, welche insbesondere für betagte und nicht so mobile Menschen von Bedeutung sind. Mit einer Schließung von Bezirksgerichten würde jedoch nicht nur eine Serviceleistung vor Ort zurückgedrängt werden, sondern auch einen enormen Verlust von regionaler Wertschöpfung und Arbeitsplätzen zur Folge haben."

Razborcan abschließend:

"Die Sozialdemokratie spricht sich daher ganz klar für den Erhalt und die Stärkung von regionalen Strukturen und eine wohnort- und bürgernahe Verwaltung aus!“