Hauptinhalt

29.10.2019

Kocevar: „Ungeheuerliche Entgleisung in Korneuburg - ÖVP-Wort des Jahres ‚Miteinander‘ weist tiefe Glaubwürdigkeitsrisse auf!“

Kocevar: „Ungeheuerliche Entgleisung in Korneuburg - ÖVP-Wort des Jahres ‚Miteinander‘ weist tiefe Glaubwürdigkeitsrisse auf!“

Vizebürgermeisterin Fuchs-Moser muss gehen – ÖVP NÖ gefordert

Kocevar: „Ungeheuerliche Entgleisung - ÖVP-Wort des Jahres ‚Miteinander‘ weist tiefe Glaubwürdigkeitsrisse auf!“

 

Vizebürgermeisterin Fuchs-Moser muss gehen – ÖVP NÖ gefordert

 

„Geht’s noch niveauloser?“, fragt sich Landesgeschäftsführer Wolfgang Kocevar angesichts der Schimpftirade von Vizebürgermeisterin Helene Fuchs-Moser gegen SPÖ-Bezirksvorsitzenden und Gemeinderat Martin Peterl: „Jemanden ‚Blödes Schwein‘ zu nennen (siehe Screenshot) ist nicht zu entschuldigen und erfordert klare Konsequenzen. Landeshauptfrau Mikl-Leitner und die ÖVP NÖ sind nun gefordert einzuschreiten und Herabwürdigung von Menschen Einhalt zu gebieten. Der sofortige Rücktritt und eine öffentliche Entschuldigung sind wohl das Mindeste, das man sich jetzt erwarten darf.“

 

Die Schuld dafür, dass sich die ÖVP in Korneuburg gerade in ihre Einzelteile zerlegt und in Richtung Neos ‚ausrinnt‘ sei in den eigenen Reihen zu suchen, so Kocevar abschließend: „Die von Sabine Tröger erhobenen Vorwürfe wiegen schwer und bedürfen dringender Aufklärung und eines sehr genau prüfenden Auges, das die SPÖ in Korneuburg seit Beginn der Ära Gepp an den Tag legt. Es wäre vielleicht ein Anfang sich als ÖVP Korneuburg an der eigenen Nase zu nehmen, anstatt den politischen Mitbewerber in derart derber Art und Weise zu attackieren. Die ÖVP, die ständig das ‚Miteinander‘ predigt, sollte auch danach handeln. Dieses Posting war bestenfalls der Wortteil ‚gemein‘ aus ‚gemeinsam‘ - das war die böse Fratze des Gegeneinanders, auf untergriffigster Art und Weise. Wenn persönliche Beleidigungen in dieser Dimension Schule machen und toleriert werden, ist künftigen Diffamierungen Tür und Tor geöffnet. Ist das die politische Vorbildfunktion, die die ÖVP immer so gern predigt. Damit sollte die ÖVP NÖ aufräumen, wenn ihr der Schein des ‚Miteinanders‘ noch irgendetwas wert ist.“